Benutzerprofildienst lädt nicht

Posted by: Adrian Oeschger Comments: 0

Ihr wollt euch bei Windows einloggen und bekommt eine Meldung das der Benutzerprofildienst nicht geladen werden kann. Folgendes sollte eingestellt werden.

Korrigieren des Benutzerkontoprofils

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Benutzerkontoprofil zu korrigieren:

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie in das Feld Suchen die Zeichenfolge regedit ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie im Registrierungs-Editor auf folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList
  3. Suchen Sie im Navigationsbereich den Ordner, der mit S-1-5 (SID-Schlüssel) gefolgt von einer langen Zahl beginnt.
  4. Klicken Sie auf die einzelnen Ordner S-1-5, suchen Sie im Detailbereich den Eintrag ProfileImagePath, und doppelklicken Sie dann, um sicherzustellen, dass dies das Benutzerkontoprofil ist, in dem der Fehler vorliegt.

    • Wenn es zwei Ordner gibt, die mit S-1-5 beginnen und dieselbe lange Zahlenfolge aufweisen, einer der Ordner jedoch die Endung .bak hat, müssen Sie den .bak-Ordner umbenennen: Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
      1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den .bak-Ordner, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen. Geben Sie .ba ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
      2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den .bak-Ordner, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen. Entfernen Sie .bak vom Ende des Ordnernamens, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
      3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den .ba-Ordner, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen. Ändern Sie die Zeichenfolge .ba am Ende des Ordnernamens in .bak, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    • Wenn nur ein Ordner vorhanden ist, dessen Namen mit S-1-5 beginnt, danach eine lange Zahl enthält und auf .bak endet, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie anschließend auf Umbenennen. Entfernen Sie „.bak“ vom Ende des Ordnernamens, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  5. Klicken Sie im Detailbereich auf den Ordner ohne die Endung .bak, doppelklicken Sie auf RefCount, geben Sie 0 ein, und klicken Sie dann auf OK.
  6. Klicken Sie im Detailbereich auf den Ordner ohne .bak, doppelklicken Sie auf State, geben Sie 0 ein, und klicken Sie dann auf OK.
  7. Schließen Sie den Registrierungs-Editor.
  8. Starten Sie den Computer neu.
  9. Melden Sie sich wieder mit Ihrem Konto an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close